Testergebnis Lehrmeister

1. Übersichtlichkeit bei Noteneingabe: gut. Die Noten und formalen Dinge lassen sich in Listen sehr schnell eingeben. Alle Eingaben werden direkt angezeigt. Allerdings sind Eingaben auf verschiedene Screens verteilt. Zwischen diesen Screens lässt sich relativ schnell wechseln. Viele Dinge sind vorbelegt. Z.B. Hausaufgaben. Wenn keine Hausaufgaben sind muss man diese Vorbelegung erst abwählen. Für die Mitarbeit gibt es nur drei Notenstufen. Freie Notizen und Bemerkungen zu einem Schüler sind nicht vorgesehen. Eventuell aus Datenschutzgründen?

2. Übersichtlichkeit bei Notenvergabe: gut. Die Fakten sind sehr auch graphisch sehr gut dargestellt. Allerdings wieder auf verschiedenen Screens. Eine Berechnung der mündlichen Note findet nicht statt. Das macht die Notenvergabe nicht einfach.

3. Übersichtlichkeit Unterrichtsverlauf: befriedigend. Notizen zu den Klassen sind übersichtlich bei den Unterrichtsstunden zu einem Fach abgelegt. Leider nicht im Stundenplan. Die Notizen zum Unterrichtsverlauf finden sich dann erst in der Unterrichtsseite

4. Eingabemöglichkeiten: sehr gut. Die Eingaben gehen fix. Es sind immer Mehrfacheingaben für bestimmte Dinge hinterlegt, die dann auch wie eine Serieneingabe funktionieren.

5. Sitzplan: ungenügend. Ein Sitzplan ist nicht vorhanden.

Endnote: 2,8

Fazit: Eine sehr gut zu bedienende App. Leider fällt die Mitarbeit zum Schluss etwas unter den Tisch, da keine Note berechnet wird und man nicht so richtig weiß, was man mit den Daten machen soll. Dagegen werden die schriftlichen Noten exakt berechnet.

Link zum Hersteller https://lehrmeister.eu/home: Getestet wurde die Version 3.2.11-ios im Demomodus . Dies ist kein unabhängiger Test. Es ist eine subjektive Bewertung anhand selbst definierter Kriterien.

Screenshots: Schülerliste und Einzelschüler

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.